Neu zugezogen

Du wohnst erst seit kurzem im Gebiet unserer Pfarrgemeinde in Bad Ischl, Strobl, St. Gilgen oder St. Wolfgang?

Wir heißen dich herzlich willkommen!!

Es ist nicht sicher, dass wir von dir bisher etwas erfahren haben. Besonders Zugezogene aus dem Ausland werden von uns oft erst spät oder gar nicht bemerkt, weil die Meldeämter deine Daten nicht automatisch weitergeben. Wenn du bisher vom Pfarramt keinen Begrüßungsbrief erhalten haben, dann bitten wir dich, uns anzurufen oder eine E-Mail zu schicken, damit wir dich als Mitglied registrieren können. Unsere Homepage hilft dir, dich über unser Angebot als Pfarrgemeinde zu informieren. Gerne lernen wir dich aber auch persönlich kennen – entweder bei einem Gottesdienst, einer Veranstaltung oder bei einem Besuch bei dir zu Hause, wenn du das wünschst. Zugezogene aus Deutschland sind es gewohnt, dass ihnen auf dem monatlichen Lohnzettel die Kirchensteuer bereits abgezogen wurde. In Österreich gibt es diese Form der staatlich einbehaltenen Kirchensteuer nicht. Die für den Wohnsitz der Mitglieder zuständige Pfarrgemeinde muss selber den Kirchenbeitrag einheben, um sämtliche Kosten (Pfarrergehälter, Personal, Gebäudeerhaltung etc. ) abzudecken. Deshalb stellt sie ihren Mitgliedern einmal jährlich einen Kirchenbeitragsbescheid aus, der sich nach der Einkommenshöhe richtet. Dieser kann notfalls auch zivilrechtlich eingeklagt werden. Diese Formalitäten lassen sich am besten regeln durch einen Besuch in der Kirchenbeitragsstelle oder auch telefonisch. Sprechstunde Mittwoch 14:30 - 16:30 Uhr Telefon 06132/23225 oder 0699/188 78 495

Wenn du die Formalitäten für dich schnell erledigt haben möchtest, dann steht dir auch unser Datenerhebungsblatt unter Formulare zur Verfügung.

Wir danken dir herzlich für deine kooperative Mithilfe bei der Datenerhebung! Dir wünschen wir nun ein gutes Einleben in deiner neuen Heimat im Salzkammergut!

© 2013-2017 Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Bad Ischl